facebook

Lindenterrassen, Mettmann

geplant

Neubau eines Wohnquartiers mit 136 Wohneinheiten, Wettbewerb 2. Platz

für

Mettmanner Bauverein eG

Das Plangebiet liegt in einer besonderen Hanglage am Rande der Innenstadt von Mettmann. Der vorhandenen Topografie folgend entstehen vier Plateaus, auf denen eine Bebauungsstruktur mit einer Punkt- und Zeilenbauweise vorgeschlagen wird. Die Gebäude auf einem Plateau bzw. Baufeld gruppieren sich jeweils um einen gemeinsamen Platz, der unmittelbar von der Georg-Fischer-Straße aus zugänglich ist. So entstehen überschaubare Nachbarschaften mit wohl gegliederten Freiflächen, die in öffentliche, halböffentliche und private Bereiche gegliedert sind. Der prägende Baumbestand bleibt größtenteils erhalten und bildet den Quartierscharakter.