facebook

Clouth Quartier - Baufeld MI 3a Ost, Köln

geplant

Errichtung von fünf Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 75 Wohneinheiten auf einer gemeinsamen Tiefgarage Mehrfachbauftragung

für

moderne stadt

Wohnen am Luftschiff-Platz

Die geplante Bebauung des Baufelds MI3 Ost wird die Westseite des Luftschiffplatzes prägen und erhält dadurch besondere städtebauliche Bedeutung innerhalb des neu entstehenden Clouth Quartiers.

Da sich der Ort unterschiedlich deuten lässt, kommt es hier in hohem Maß auf die architektonische Haltung bei der Fassadengestaltung an. Einerseits ergeben sich aus der geplanten Wohnnutzung vorgeprägte Bilder und Sehmuster. Diese Sehmuster lassen sich aber schwer mit dem Umfeld überein bringen, insbesondere nicht mit der gegenüber liegenden Halle 17 und ihrer industriellen Maßstäblichkeit. Wir haben daher bewusst nach einer Architektursprache gesucht, die sich von Klischees im Wohnungsbau befreit und einen eigenständigen, frischen und unverbrauchten Beitrag leistet.

Die Haut unseres Entwurfs erinnert an ein gestanztes Lochblech, also ein industrielles Produkt. Die unterschiedlich großen quadratischen Stanzungen abstrahieren die dahinter liegenden Nutzungen. Das lebendige Spiel mit verschiedenen Öffnungsgrößen verleiht der Fassade eine wellenförmige Intensität.