facebook

Quartiersentwicklung Franz-Geuer-Straße 10, Köln

geplant

Neubau eines gemischten Quartiers mit ca. 49.000m² BGF, aufgeteilt in 4 Baufelder, bestehend aus 400 Wohneinheiten, 8.000 m² BGF Gewerbe und einer 4 zügigen Kita 2-phasige Mehrfachbeauftragung 1. Preis

für

Corpus Sireo Real Estate

Im kölner Stadtteil Ehrenfeld entstehen ca. 400 Wohneinheiten, Gewerbeflächen und eine Kita in einem urbanen, gemischt genutzten Quartier. Zunächst werden die vorhanden Strukturen des umgebenden Quartiers ergänzt, das Straßennetz repariert und erweitert. Innerhalb des vervollständigten Rasters haben wir angrenzende Blöcke ergänzt und zur Bezirkssportanlage zwei neue Wohnblöcke geschaffen. Die Blöcke selbst werden im Rhythmus der umgebenden Ehrenfelder Bebauung in Fassade und Höhenentwicklung gegliedert. Die Lebendigkeit und Vielfalt Ehrenfelds wird in unserem Entwurf fortgeschrieben. Der Überwiegende Anteil der neu entstehenden Flächen wird für geförderte und frei finanzierte Wohnungen genutzt. Für Gewerbeflächen sind zwei Gebäudeteile vorgesehen, die eine prominente und attraktive Adressierung am Quartierplatz erhalten. Weiterhin wird eine Kita in der Verlängerung der Pellenz-Straße angeordnet. Sie ist dort in den freiräumlichen Zusammenhang aus öffentlichem Kinderspielplatz und Bezirkssportanlage eingebettet. Der gesamte Freiraum wird abwechslungsreich gestaltet und intensiv begrünt. Ein zunehmend wichtiger Aspekt in der Planung ist die Unterstützung von zeitgemäßen Mobilitätsangeboten. Neben den Car-Sharing Plätzen und der geplanten Verortung von Elektro-Ladestationen bedeutet dies auch das Angebot von attraktiven Stellplätzen für mehr als 1000 Fahrräder einschließlich Lastenrädern in einem leicht zugänglichen Kellerzwischengeschoss.