facebook

Rossstraße 86, Düsseldorf

geplant

Neubau eines Wohngebäudes mit 111 Mikro-Appartements, eingeladener Wettbewerb, 1. Platz

für

SAVVY Group GmbH

Ergebnis des Wettbewerbsentwurfs ist ein Wohngebäude mit 111 Mikro-Appartements, das sich mit seinem Fassadenbild harmonisch in die Vielfalt unterschiedlicher architektonischer Ansätze auf der Rossstraße eingliedert. Eine Besonderheit der Fassade entlang der Hans-Böckler-Straße ist die Ausrichtung der Fensterelemente. Diese sind um einige Grad ausgestellt, sodass eine Nordausrichtung der Appartments vermieden wird. Zur Rossstraße hin verfügt ein großer Teil der Appartements über eine kleine vorgelagerte Loggia, die zusätzlich als Puffer für den Verkehrslärm der Straße dient. Durch die Staffelung des Baukörpers, wird nicht nur Wohnqualität durch hochwertigen Außenraum erzeugt, sondern zusätzlich auf die Höhen der angrenzenden Gebäude eingegangen. Bei der Planung des Wohngebäudes, sowie der dazugehörigen Freianlagen wird auf Barrierefreiheit und eine hohe Flexibilität geachtet. Um Begegnungsflächen außerhalb der Appartements zu schaffen, werden Gemeinschaftsräume auf jedem Geschoss geplant.